Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

MDB SCHIEDER: AMPEL STÄRKT ERNEUT THW

Bundesförderung, Inneres und Sicherheit
18. November 2022

Berlin, 08.05.2019

PRESSEMITTEILUNG vom 17.11.2022

Gute Nachrichten aus Berlin und für das THW: „Ich freue mich, dass wir die Ausstattung für das THW erneut stärken konnten!“, schreibt Marianne Schieder in einer aktuellen Pressemitteilung.

Besonders erfreulich sei, dass gerade Haushaltsmittel, mit direktem Bezug zu den Ehrenamtlichen im THW, deutlich angehoben worden sind.

So haben die Abgeordneten der Ampel die Selbstbewirtschaftungsmittel für die 668 Ortsverbände um 12,5 Mio. Euro angehoben. Die Aus- und Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte wird mit 8,4 Mio. Euro gestärkt sowie der Zuschuss an die THW-Jugend und die Helfervereinigung um insgesamt 1,3 Mio. Euro erhöht. Dadurch kann der Zulauf an weiteren motivierten Helferinnen und Helfern gut aufgefangen werden. Für Ausgaben und Beschaffungen im Zusammenhang mit der humanitären Hilfe und dem Wiederaufbau in der Ukraine werden 20 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Im Übrigen werden 40 Stellen zur Unterstützung in den Regionalstellen geschaffen.

weiterlesen >

BLAULICHTKONFERENZ DER SPD-BUNDESTAGSFRAKTION: IM GESPRÄCH MIT DEN HILFSORGANISATIONEN

Inneres und Sicherheit
27. September 2022

PRESSEMITTEILUNG vom 27.09.2022

Unter dem Motto „Krisenfest durch die Zeitenwende – der Schutz der Bevölkerung vor neuen und alten Gefahren“ hat die SPD-Bundestagsfraktion auf ihrer traditionellen Blaulichtkonferenz am 26.9.2022 mit zahlreichen Vertretern/innen von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem THW aus ganz Deutschland diskutiert. Mit dabei waren auf Einladung von MdB Marianne Schieder auch der Leiter des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes des BRK-Kreisverbandes Cham, Dominik Lommer, dessen Stellvertreter Tobias Muhr und vom Feuerwehr-Kreisverband Cham die Kreisfrauenbeauftragte und Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr, Roswitha Meier, sowie der Leiter des Sachgebiets Brand- und Katastrophenschutz im Landratsamt Cham, Kreisbrandrat Michael Stahl. Letztere nahmen online an der Veranstaltung teil.

„Wie ändern sich durch Pandemie, Hochwasserkatastrophe, Ukraine-Krieg und Klimawandel die Anforderungen an die Einsatzkräfte? Wie kann es gelingen, sich zukünftig noch umfangreicher auf Krisen, Kriege und Katastrophen einzustellen, um für etwaige Notsituationen gewappnet zu sein? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt der Konferenz“, betont die Abgeordnete.

Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe stehen vor neuen Herausforderungen. Die Folgen des Klimawandels, die wachsende Verwundbarkeit unserer modernen Gesellschaft, Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Cyberattacken, Terrorismus und die Zunahme von internationalen Krisen sind wichtige Zukunftsthemen. Dies alles hat direkte Auswirkungen auf die Arbeit von Blaulichtorganisationen.

weiterlesen >

Endlagersuche: Sieben der Teilgebiete betreffen Bayern

Inneres und Sicherheit, Umweltschutz und Klima, Wahlkreis, Wirtschaft, Energie, Mobilfunk
30. September 2020

Bild: photothek

Der heute von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) veröffentlichte Zwischenbericht Teilgebiete ist der erste Umsetzungsschritt auf dem Weg zu einem Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland. Von sieben der nicht ausgeschlossenen Teilgebiete ist auch der Freistaat Bayern betroffen.

weiterlesen >

Digitalfunkzentrale des Zolls kommt nach Wernberg-Köblitz

Bundesförderung, Inneres und Sicherheit, Wahlkreis
07. Mai 2020
MdB Marianne Schieder hält einen kurzen Draht Hans Eich von der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft

Lange war offen, ob eine der deutschlandweit fünf Digitalfunkzentralen (DFZ) der Zollverwaltung in Wernberg-Köblitz angesiedelt wird. Nun steht fest: Sie kommt. MdB Marianne Schieder hatte zuvor in mehreren Gesprächen beim Bundesfinanzministerium für den Standort geworben. Sie freut sich, dass der Einsatz nun Früchte trägt:

weiterlesen >

SPD-Abgeordnete zu Besuch bei der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald

Inneres und Sicherheit, Wahlkreis
12. März 2019
Die Besucherinnen Marianne Schieder, MdB, Annette Karl, MdL und Stadträtin Margot Weber mit Inspektionsleiter EPHK Bernhard Hager

Die Besucherinnen Marianne Schieder, MdB, Annette Karl, MdL und Stadträtin Margot Weber mit Inspektionsleiter EPHK Bernhard Hager

Um sich über die Arbeit und die Situation vor Ort zu informieren, kamen Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder und Landtagsabgeordnete Annette Karl, die den Stimmkreis Schwandorf mitbetreut, zur Polizei nach Neunburg. Mit dabei war auch SPD-Stadträtin Margot Weber.

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Videos

Am 29.06.2022 habe ich im Plenum zum Realisierungsvorschlag zur Errichtung eines Dokumentationszentrum „Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft in Europa“ gesprochen.


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung