Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

MDB MARIANNE SCHIEDER WIRD BETREUUNGSABGEORDNETE FÜR DEN LANDKREIS AMBERG-SULZBACH

Wahlkreis
22. November 2021

Berlin, 08.05.2019

PRESSEMITTEILUNG vom 22.11.2021

Nachdem nach der Bundestagswahl der Wahlkreis Amberg/Neumarkt/Amberg-Sulzbach ohne SPD-Bundestagabgeordneten geblieben ist, haben sich die drei Oberpfälzer SPD-Bundestagsabgeordneten den Bereich untereinander aufgeteilt. MdB Dr. Carolin Wagner wird die Betreuung für den Bereich der Stadt Amberg übernehmen, MdB Ulrich Grötsch für den Landkreis Neumarkt und MdB Marianne Schieder für den Landkreis Amberg-Sulzbach.

weiterlesen >

WEIHNACHTSAKTION „GELBES BAND DER VERBUNDENHEIT FÜR DIE BUNDESWEHR

Verteidigung, Wahlkreis
18. November 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 18.11.2021

MdB Marianne Schieder: Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz

An die 2500 Bundeswehrsoldaten/innen beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland und können das Weihnachtsfest nicht im Kreise ihrer Familie verbringen.

„Diese Männer und Frauen erfüllen für unser Land einen herausfordernden und verantwortungsvollen Dienst“, betonte die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. Als Zeichen der Solidarität für die Bundeswehrangehörigen und ihre Familien unterzeichnete sie das „Gelbe Band der Verbundenheit“. „Ich unterstütze gerne wieder das Symbol der Gelben Schleife und schicke gute Wünsche und Weihnachtsgrüße an die Einsatzsoldatinnen und -soldaten im Ausland, die fern von ihren Standorten ihren Dienst leisten. Ich möchte damit auch nach außen deutlich machen, dass an unsere Streitkräfte gedacht wird. Die Truppe soll spüren, dass wir hier in der Heimat wissen, was sie für uns alle leisten. Gerade in der Weihnachtszeit ist es nicht einfach, im Einsatz zu sein. Ich kann daher nur meinen ausdrücklichen Dank ausrichten und wünsche den Soldatinnen und Soldaten alles Gute und eine gesunde Rückkehr nach Hause“, so die Abgeordnete.

weiterlesen >

MDB MARIANNE SCHIEDER GARTULIERT DER STADT WALDMÜNCHEN ZUR AUFNAHME IN DAS PILOTPROGRAMM „DEMOKRAFIEFSTE KOMMUNE“

Wahlkreis
07. Oktober 2021

PRESSEMITTEILUNG VOM 07.10.201

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder hat heute Herrn Ersten Bürgermeister Markus Ackermann zur erfolgreichen Bewerbung für das Pilotprogramm „Demografiefeste Kommune“ des Freistaats gratuliert.
Sie schreibt:
„Mit großer Freude habe ich heute von der Aufnahme der Stadt Waldmünchen in das Pilotprogramm „Demografiefeste Kommune“ des Freistaats Bayern gelesen. Das ist eine sehr gute Nachricht! Dazu beglückwünsche ich Sie, die Stadträtinnen und Stadträte und die Bürgerinnen und Bürger Waldmünchens sehr, sehr herzlich.

weiterlesen >

MARIANNE SCHIEDER BEGRÜßT GENEHMIGUNG DER VORENTWURFSPLANUNG B20 CHAM-STRAUBING

Verkehr, Wahlkreis
23. September 2021

Berlin, 08.05.2019

PRESSEMITTEILUNG VOM 24.09.21

Erfreut aber mit Staunen hat die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder aus der Presse von der Genehmigung des Vorentwurfs durch das Bundesverkehrsministerium erfahren. Bisher war es guter Stil, alle Abgeordnete über derartige Entscheidungen zu informieren – so kurz vor der Wahl ist der Weg in die CSU-Zentralen anscheinend kürzer als zum Bundestag.

weiterlesen >

BAYERISCHE STAATSREGIERUNG LÄßT KOMMUNEN JAHRELANG AUF FÖRDERGELDER WARTEN

Kommunales, Wahlkreis
21. September 2021

Berlin, 08.05.2019

PRESSEMITTEILUNG VOM 21.09.21

Bewilligte Zuschüsse – insbesondere aus dem Bereich der Ländlichen Entwicklung – werden derzeit oft erst mit jahrelanger Verzögerung ausbezahlt. Bei den betroffenen Kommunen führt dies häufig dazu, dass sich enorme Finanzierungslücken auftun, die teuer überbrückt oder andere Projekte und Maßnahmen auf Jahre aufgeschoben werden müssen.

weiterlesen >

BUND VERGIBT ANERKENNUNGSPRÄMIEN FÜR BUCHHANDLUNGEN

Wahlkreis
10. September 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 09.09.2021


MdB Marianne Schieder: Buchhandlungen können bis zu 25.000 Euro erhalten

„Der Bund lobt im Rahmen des Konjunkturprogramms NEUSTART KULTUR bis zu 1.030 Anerkennungsprämien für Buchhandlungen aus, die sich trotz schwieriger Pandemie-Bedingungen doch in besonderer Weise um die literarische Vielfalt in Deutschland verdient gemacht haben“, informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder
.

weiterlesen >

BUNDESPROGRAMM „SPRACH-KITAS – WEIL SPRACHE DER SCHLÜSSEL ZUR WELT IST“

Wahlkreis
03. September 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 03.09.2021


MdB Marianne Schieder: Gute Nachricht für das Städtische Haus für Kinder Arche Noah in Cham

„Ich freue mich sehr, dass das Städtische Haus für Kinder Arche Noah in Cham zum 01.09.2021 im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ bis zum 31.12.2022 33.336,00 Euro erhält“, teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder mit.

weiterlesen >

BUND UNTERSTÜTZT MUSEUM EHEMALIGE KLÖPPELSCHULE IN TIEFENBACH MIT KNAPP 14 000 EURO

Wahlkreis
03. September 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 03.09.2021

Mit 13.804,34 Euro aus dem Soforthilfeprogramms Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021/ Programmteil „Heimatmuseen“ unterstützt der Bund das Museum ehemalige Klöppelschule in Tiefenbach.

MdB Marianne Schieder erklärt dazu: „Die Förderung für das Museum ehemalige Klöppelschule in Tiefenbach stärkt das kulturelle Angebot vor Ort. Ich freue mich sehr für die Gemeinde und die engagierten Mitstreiterinnen und Mitstreiter.“

weiterlesen >

BUNDESWEHR INVESTIERT MILLIONEN AN DEN STANDORTEN OBERVIECHTACH UND PFREIMD

Wahlkreis
24. August 2021

PRESSEMITTEILUNG VOM 24.08.2021

Die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder kann berichten, dass die Bundeswehr in der Grenzland-Kaserne Oberviechtach wie auch in der Oberpfalz-Kaserne Pfreimd weitere Investitionen vornehmen wird.

Schon für den Monat September ist mit einem Investitionsvolumen von rund 2,9 Mio. Euro in Oberviechtach und mit rund 3,2 Mio. Euro in Pfreimd jeweils der Neubau eines zentralen Waffenkammergebäudes vorgesehen. Mit den Maßnahmen wird den Nutzern beider Liegenschaften ein bedarfsgerechtes und funktionales Lagergebäude für Waffen, optisches Gerät und Fernmeldemittel zur Verfügung gestellt.

weiterlesen >

WAHLKREIS SCHWANDORF-CHAM PROFITIERT VON KFW-BUNDESPROGRAMMEN IN HÖHE VON ÜBER 135 MIO. EURO

Bundesförderung, Wahlkreis
16. August 2021

Berlin, 08.05.2019

PRESSEMITTEILUNG VOM 16.08.21

MdB Marianne Schieder: Positive Halbjahres-Bilanz

Mit einer Gesamtsumme von 135 Mio. Euro förderte die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) als Förderbank des Bundes und der Länder im ersten Halbjahr 2021 Unternehmen, Privathaushalte und Kommunen im Wahlkreis Schwandorf-Cham. Deutschlandweit hat die KfW in diesem Zeitraum Förderzusagen von 41,1 Mrd. EUR erreicht (zum Vergleich: 1. Hj. 2020: Corona-bedingt 63,0 Mrd. EUR, 1. Hj. 2019 20,8 Mrd. EUR).

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Videos

Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag einen Hauptausschuss eingesetzt.
Hier meine Rede dazu: 31 Mitglieder im Hauptausschuss sind ausreichend. Denn der Hauptausschuss existiert nur bis zur Konstituierung der ständigen Ausschüsse, die mit der Bildung der neuen Regierung einhergeht.
Und wir sind auf einem guten Weg, dass unsere neue Regierung in wenigen Wochen steht!


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung