Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

75 Jahre Befreiung vom Nationalsozialismus

Frauen, Kultur und Medien
07. Mai 2020
MdB Marianne Schieder gedenkt zum 8. Mai der Opfer von Krieg, Terror und Holocaust

Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, wurde Europa vom Nationalsozialismus befreit. Daran erinnert MdB Marianne Schieder in großer Dankbarkeit und gedenkt der Millionen Opfer von Krieg, Terror und Holocaust. Gleichzeitig steht für sie fest: Zum Gedenken gehört konsequentes Handeln. Darum haben sie sich im vergangenen Jahr für zahlreiche Initiativen im Deutschen Bundestag eingesetzt, um die Erinnerung wachzuhalten und die Demokratie zu stärken.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder: Bund unterstützt Sanierung der Versöhnungskirche mit Sachsenturm in Trausnitz mit 670.000 Euro

Bundesförderung, Kultur und Medien, Wahlkreis
06. Mai 2020

Foto: photothek

In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen, der Pfarrei Trausnitz für die geplante Sanierung der Versöhnungskirche mit Sachensturm einen Bundeszuschuss von 670.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Kirchenstiftung hatte sich um Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IX beworben.

weiterlesen >

Finanzierung für Erinnerung an weniger beachtete Opfer gesichert

Bundesförderung, Kultur und Medien, Wahlkreis
23. April 2020
MdB Marianne Schieder am Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin.

Vor 75 Jahren befreiten alliierte Truppen zahlreiche Konzentrationslager. Besonders in Flossenbürg fanden sie unter den Gefangenen Menschen, die von den Nationalsozialisten als „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ verfolgt wurden. Deren bisher weniger beachtete Schicksale aufzuarbeiten, ist ein großes Anliegen der SPD-Bundestagsfraktion. Darum begrüßt MdB Marianne Schieder die Finanzierungszusage von Staatsministerin Monika Grütters.

weiterlesen >

Zweite Islamkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion. MdB Marianne Schieder lädt Songül Demirtas aus Burglengenfeld nach Berlin ein

Kultur und Medien
04. März 2020
Auf Einladung von MdB Marianne Schieder bei Islamkonferenz in Berlin: Songül Demirtas aus Burglengenfeld

Um mit muslimischen Bürgern und Bürgerinnen ins Gespräch zu kommen, hat die SPD-Bundestagsfraktion 2017 die Islamkonferenz ins Leben gerufen. Wegen der überwältigenden Resonanz fand die Veranstaltung unter dem Thema „Muslime in Deutschland“ am 04.03.2020 erneut in Berlin statt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder hatte zur hochrangig besetzten Fachkonferenz auch die Burglengenfelderin Songül Demirtas eingeladen.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder erinnert an bisher weniger beachtete Opfer des Nationalsozialismus

Kultur und Medien, Wahlkreis
12. Februar 2020
MdB Marianne Schieder am Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Der Bundestag stimmt morgen über die Anerkennung der von Nationalsozialisten als sogenannte „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ Verfolgten ab. Die SPD-Bundestagsfraktion legt einen umfassenden Antrag vor, der die beiden, lange Zeit vernachlässigten Opfergruppen, anerkennt. Um ein öffentliches Zeichen zu setzen, legt MdB Marianne Schieder morgen mit anderen Abgeordneten ihrer Fraktion Blumen an Stolpersteinen in Berlin ab, die verfolgten Obdachlosen gewidmet sind.

weiterlesen >

“Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft”: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag vom 21. März bis 28. März 2020

Kultur und Medien, Wettbewerbe und Jugendprogramme
16. Dezember 2019
Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey, bei der Eröffnung der letztjährigen JugendPolitikTage. (Foto: Jugendpresse Deutschland/Annkathrin Weis)

Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey, bei der Eröffnung der letztjährigen JugendPolitikTage. (Foto: Jugendpresse Deutschland/Annkathrin Weis)

Zum siebzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Jugendpresse Deutschland e. V. 25 Nachwuchsjournalistinnen und ­‑journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.

weiterlesen >

Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung für die Landkreise Schwandorf und Cham

Bundesförderung, Kultur und Medien
09. Dezember 2019
MdB Marianne Schieder freut sich über Zuschüsse.

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner Sitzung vom 03.12.2019 zahlreiche Zuschussanträge entschieden. Die Bundestagabgeordnete Marianne Schieder und die Landtagsabgeordnete Annette Karl freuen sich, dass auch wieder Maßnahmen in den Landkreisen Schwandorf und Cham mit Zuschüssen bedacht werden, denn die Zuschüsse und Fördergelder der Bayerischen Landesstiftung sind wertvolle Hilfen zur Durchführung baulicher Maßnahmen an Denkmälern und historischen Gebäuden.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder: Musikclub L.A. Cham erhält Förderung der Initiative Musik

Bundesförderung, Kultur und Medien
21. November 2019
Musikclub L.A. Cham erhält Förderung der Initiatve Musik

„Ich freue mich sehr, dass Fördergelder des Kulturhaushaltes in meinen Wahlkreis gehen und das L.A. Live Style Café Cham einen Bundeszuschuss der Initiative Musik erhält. Im Ausschuss für Kultur und Medien mache ich mich zusammen mit der SPD-Bundestagsfraktion immer wieder stark dafür, dass besonders der ländliche Raum von Bundesprogrammen profitiert. Ich bin darum sehr froh, dass für das Förderprogramm „Technische Erneuerungs- und Sanierungsbedarfe in Livemusikspielstätten in Deutschland“ (TE-SA) erneut eine Million Euro zur Verfügung gestellt werden kann“, betont die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder.

weiterlesen >

Maximilian Wanner auf Einladung von MdB Marianne Schieder bei Jugendpressetagen in Berlin

Kultur und Medien, Wahlkreis, Wettbewerbe und Jugendprogramme
25. Oktober 2019
Informationen über Politik und Medien: Nachwuchsjournalist Maximilian Wanner mit MdB Marianne Schieder

Informationen über Politik und Medien: Nachwuchsjournalist Maximilian Wanner mit MdB Marianne Schieder

Auch dieses Jahr waren vom 23. bis 25.Oktober 2019 rund 70 Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure aus ganz Deutschland zu den diesjährigen Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin eingeladen. Als zuständige Parlamentarische Geschäftsführerin organisierte MdB Marianne Schieder das Programm. Aus der Oberpfalz war Maximilian Wanner, Chefredakteur der Schülerzeitung „JMF-Umweltblatt” des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums Burglengenfeld mit dabei.  

weiterlesen >

Gedenken und Erinnern: Vor 80 Jahren begann der Zweite Weltkrieg durch den deutschen Überfall auf Polen MdB Marianne Schieder: Aus Verbrechen erwächst Verantwortung

Kultur und Medien
30. August 2019

Am 1. September vor 80 Jahren überfielen deutsche Truppen Polen und lösten damit den Zweiten Weltkrieg aus. Der Krieg mit seinem millionenfachen Leid und Tod ist ein Sinnbild des Schreckens und der Verachtung des Lebens. Bisher fehlt eine Erinnerungs- und Lernstätte an einer prominenten Stelle in Deutschland, die das Schicksal der Opfer des NS-Vernichtungskrieges im Osten Europas aufarbeitet und dokumentiert. Die SPD-Bundestagsfraktion möchte mit einer solchen Einrichtung die Erinnerung wachhalten.

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Videos

Der Antrag der AfD-Fraktion mit dem Thema: “Der Trauer um die deutschen Opfer des Zweiten Weltkrieges mit einer Gedenkstätte Ausdruck verleihen” ist mehr als unsäglich und beschämend. Quelle “Deutscher Bundestag”


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung

6