Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

Digitalfunkzentrale des Zolls kommt nach Wernberg-Köblitz

Bundesförderung, Inneres und Sicherheit, Wahlkreis
07. Mai 2020
MdB Marianne Schieder hält einen kurzen Draht Hans Eich von der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft

Lange war offen, ob eine der deutschlandweit fünf Digitalfunkzentralen (DFZ) der Zollverwaltung in Wernberg-Köblitz angesiedelt wird. Nun steht fest: Sie kommt. MdB Marianne Schieder hatte zuvor in mehreren Gesprächen beim Bundesfinanzministerium für den Standort geworben. Sie freut sich, dass der Einsatz nun Früchte trägt:

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder: Bund unterstützt Sanierung der Versöhnungskirche mit Sachsenturm in Trausnitz mit 670.000 Euro

Bundesförderung, Kultur und Medien, Wahlkreis
06. Mai 2020

Foto: photothek

In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen, der Pfarrei Trausnitz für die geplante Sanierung der Versöhnungskirche mit Sachensturm einen Bundeszuschuss von 670.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Kirchenstiftung hatte sich um Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IX beworben.

weiterlesen >

Finanzierung für Erinnerung an weniger beachtete Opfer gesichert

Bundesförderung, Kultur und Medien, Wahlkreis
23. April 2020
MdB Marianne Schieder am Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin.

Vor 75 Jahren befreiten alliierte Truppen zahlreiche Konzentrationslager. Besonders in Flossenbürg fanden sie unter den Gefangenen Menschen, die von den Nationalsozialisten als „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ verfolgt wurden. Deren bisher weniger beachtete Schicksale aufzuarbeiten, ist ein großes Anliegen der SPD-Bundestagsfraktion. Darum begrüßt MdB Marianne Schieder die Finanzierungszusage von Staatsministerin Monika Grütters.

weiterlesen >

Marianne Schieder: 3 Millionen Euro für „Halle für alle“ in Wernberg-Köblitz

Bundesförderung, Wahlkreis
11. März 2020
MdB Marianne Schieder setzt sich ein für die "Halle f ür alle"

In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen, dass der Markt Wernberg-Köblitz für die geplante „Halle für alle“ mit einem Bundeszuschuss von 3 Millionen Euro rechnen kann. Die Marktgemeinde hatte sich im Dezember 2018 um Mittel aus dem Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beworben.

weiterlesen >

Wahlkreis Schwandorf-Cham profitiert von KfW-Bundesprogrammen in Höhe von 175 Mio. Euro

Bundesförderung
06. Februar 2020
MdB Marianne Schieder freut sich über Zuschüsse.

Mit einer Gesamtsumme von 175,6 Mio. Euro förderte die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) als Förderbank des Bundes und der Länder im zurückliegenden Jahr 2019 Unternehmen, Privathaushalte und Kommunen im Wahlkreis Schwandorf-Cham. Gegenüber dem Vorjahr bedeute das ein Plus von 11,6 Mio. Euro, darauf weist die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder, MdB hin.

weiterlesen >

Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung für die Landkreise Schwandorf und Cham

Bundesförderung, Kultur und Medien
09. Dezember 2019
MdB Marianne Schieder freut sich über Zuschüsse.

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner Sitzung vom 03.12.2019 zahlreiche Zuschussanträge entschieden. Die Bundestagabgeordnete Marianne Schieder und die Landtagsabgeordnete Annette Karl freuen sich, dass auch wieder Maßnahmen in den Landkreisen Schwandorf und Cham mit Zuschüssen bedacht werden, denn die Zuschüsse und Fördergelder der Bayerischen Landesstiftung sind wertvolle Hilfen zur Durchführung baulicher Maßnahmen an Denkmälern und historischen Gebäuden.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder: Musikclub L.A. Cham erhält Förderung der Initiative Musik

Bundesförderung, Kultur und Medien
21. November 2019
Musikclub L.A. Cham erhält Förderung der Initiatve Musik

„Ich freue mich sehr, dass Fördergelder des Kulturhaushaltes in meinen Wahlkreis gehen und das L.A. Live Style Café Cham einen Bundeszuschuss der Initiative Musik erhält. Im Ausschuss für Kultur und Medien mache ich mich zusammen mit der SPD-Bundestagsfraktion immer wieder stark dafür, dass besonders der ländliche Raum von Bundesprogrammen profitiert. Ich bin darum sehr froh, dass für das Förderprogramm „Technische Erneuerungs- und Sanierungsbedarfe in Livemusikspielstätten in Deutschland“ (TE-SA) erneut eine Million Euro zur Verfügung gestellt werden kann“, betont die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder.

weiterlesen >

Mehrgenerationenhäuser werden mit zusätzlich rund 5,45 Millionen Euro gefördert

Arbeit und Soziales, Bundesförderung
18. November 2019
Mehrgenerationenhäuser - Wir leben Zukunft

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung den Weg für die zusätzliche Unterstützung von Mehrgenerationenhäuser (MGH) geebnet und den Titel um insges. 5,45 Millionen Euro aufgestockt. „Ab 2020 erhält jedes Mehrgenerationenhaus 10.000 Euro mehr vom Bund, darunter auch die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof, Wackersdorf, Waldmünchen, Regensburg und Regenstauf“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder.

weiterlesen >

Krankenhäuser Oberviechtach, Cham und Roding erhalten Finanzspritze vom Bund

Bundesförderung, Gesundheit und Pflege
10. Juli 2019

Für die SPD-Bundestagsfraktion ist die Sicherung einer guten medizinischen Versorgung auf dem Land ein wichtiges Anliegen. Auf ihre Initiative hin werden jährlich ab 2020 rund 48 Millionen Euro an Krankenhäuser in ländlichen Regionen ausgeschüttet. Die Mittel verteilen sich auf 120 Kliniken, die je 400.000 Euro erhalten. Die Liste der geförderten Krankenhäuser wurde jetzt veröffentlicht und wird jährlich aktualisiert. Darunter sind auch die Asklepios Klinik Oberviechtach und die Krankenhäuser Cham und Roding.

weiterlesen >

Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung für die Landkreise Schwandorf und Cham

Bundesförderung
10. Juli 2019

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner heutigen Sitzung (10.07.2019) zahlreiche Zuschussanträge entschieden. Die Bundestagabgeordnete Marianne Schieder und die Landtagsabgeordnete Annette Karl freuen sich, dass auch wieder Maßnahmen in den Landkreisen Schwandorf und Cham mit Zuschüssen bedacht werden, denn die Zuschüsse und Fördergelder der Bayerischen Landesstiftung sind wertvolle Hilfen zur Durchführung baulicher Maßnahmen an Denkmälern und historischen Gebäuden.

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Videos

Der Antrag der AfD-Fraktion mit dem Thema: “Der Trauer um die deutschen Opfer des Zweiten Weltkrieges mit einer Gedenkstätte Ausdruck verleihen” ist mehr als unsäglich und beschämend. Quelle “Deutscher Bundestag”


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung

6