Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

RECHENSCHAFTSBERICHT 19. WAHLPERIODE

SPD, Wahlkreis
05. Februar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei finden Sie meinen Rechenschaftsbericht der vergangenen drei Jahre.
Seit 2005 darf ich nun schon meine Oberpfälzer Heimat im Deutschen Bundestag vertreten und in der SPD-Bundestagsfraktion die deutsche Politik mitgestalten. Für das in mich gesetzte Vertrauen bin ich sehr dankbar. Es ist und war mir Ehre und Verpflichtung zu gleich.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder: 1. September – Erinnerung und Mahnung: „Nie wieder Krieg“

Auswärtiges, Entwicklung und Menschenrechte, SPD
01. September 2020

Berlin, 08.05.2019

Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann heute vor 81 Jahren der Zweite Weltkrieg. Für die SPD-Fraktion ist der 1. September ein Tag des Gedenkens, zugleich aber eine Mahnung, dass sich diese dunkelsten Jahre in der deutschen Geschichte nie wieder wiederholen dürfen.

weiterlesen >

Die Abgeordneten der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion trauern um Dr. Hans-Jochen Vogel

SPD
27. Juli 2020

Bild: photothek

„Er war es immer und wird es bleiben: ein liebenswerter Freund und treuer Weggefährte; ein unentbehrlicher Ratgeber. Keine Anliegen und kein Brief blieben unbeantwortet. Jeden Geburtstagsgruß beantwortete er persönlich und selbstverständlich handschriftlich. Dankbar erinnere ich mich an eine Reihe von Gesprächen mit ihm über unsere christliche Überzeugung, die für uns beide eine prägende Grundlage für unser politisches Engagement war und ist“, erinnert sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder.

weiterlesen >

25 Jahre als Abgeordnete – Marianne Schieder feiert Jubiläum

Gremien, SPD
25. September 2019
Wahlplakat für die Landtagswahl 1994

Heute vor genau 25 Jahren, am 25. September 1994, fand eine für Marianne Schieder, MdB sehr folgenreiche Landtagswahl statt.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder ruft zur Verteidigung von Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit auf

Kultur und Medien, SPD
14. August 2019
MdB Marianne Schieder setzt sich für die Verteidigung der Demokratie ein

Vor 100 Jahren verkündete Reichspräsident Friedrich Ebert das Inkrafttreten der Weimarer Verfassung. Ihre Geschichte zeigt, dass Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit hart erkämpft und immer wieder verteidigt werden müssen – auch heute! Die SPD hat deswegen einen 7-Punkte-Plan vorgelegt, um Rechtsextremismus zu bekämpfen:
https://www.spd.de/…/wir-gegen-rechts-demokrati…/12/08/2019/


MdB Marianne Schieder erfreut über Kandidatur von MdB Rolf Mützenich

SPD
09. August 2019
MdB Marianne Schieder beim Hoffest der SPD-Bundestagsfraktion (Foto: A. Amann)

MdB Marianne Schieder beim Hoffest der SPD-Bundestagsfraktion (Foto: A. Amann)

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder, MdB freut sich über die Kandidatur von Dr. Rolf Mützenich, MdB um den Fraktionsvorsitz der SPD-Bundestagsfraktion:

“Ich finde es toll, dass Rolf Mützenich seine Kandidatur für den Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion erklärt hat. Ich kenne und schätze ihn nicht zuletzt wegen unserer hervorragenden Zusammenarbeit im Fraktionsvorstand sehr. Schon in den letzten Wochen hat er bewiesen, dass er unsere Fraktion unaufgeregt führen und Menschen zusammenbringen kann. Ich stehe voll hinter Rolf Mützenich!”


100 Jahre Frauenwahlrecht – Marie-Juchacz-Preis der SPD-Bundestagsfraktion

Frauen, SPD, Wettbewerbe und Jugendprogramme
10. September 2018

„Der Anlass für einen Marie-Juchacz-Preis kann passender nicht sein: 100 Jahre ist es her, dass Frauen in Deutschland das Wahlrecht zugesprochen wurde. Dass sie in ein deutsches Parlament gewählt werden durften. Die meisten weiblichen Abgeordneten waren nach der ersten Wahl für und mit Frauen in den Reihen der SPD zu finden. Und es war die Sozialdemokratin Marie Juchacz, die als erste Frau überhaupt in einem deutschen Parlament redete. Wir suchen kreative Ideen und Konzepte von jungen Menschen und zivilgesellschaftlichen Organisationen/Projekten, die für Gleichstellung eintreten: sich für mehr Frauen in der Politik engagieren oder Marie Juchacz‘ Rede auf originelle Weise in die heute Zeit übersetzen“, sagt MdB Marianne Schieder. weiterlesen >


SPD vor Ort – Pfingstaktion in den Landkreisen Schwandorf und Cham mit MdB Marianne Schieder

SPD, Wahlkreis
15. Mai 2018

„SPD vor Ort“ ist das Motto der Pfingstaktion der SPD in den Landkreisen Schwandorf und Cham und der Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder, die dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet und zum alljährlichen Angebot werden soll.

weiterlesen >


Frischer Wind in die Segel der Partei

SPD
16. April 2018

Die jungen Sozialdemokraten im Unterbezirk Schwandorf/Cham trafen sich zu einer Unterbezirkskonferenz in Nittenau, um sich auf den Landtagswahlkampf einzustellen und eine neue Vorstandschaft zu wählen. Alte und neue Vorsitzende ist Barbara Roidl aus Schwandorf.

weiterlesen >


Kategorien

Archiv

Videos

Mit der 1. Lesung des Gesetzentwurfs zur Errichtung einer “#Stiftung Orte der deutschen #Demokratiegeschichte” leistet der Deutsche Bundestag einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Demokratie. Diese Stiftung und das dazugehörige Rahmenkonzept haben die Aufgabe der finanziellen Förderung, der Beratung und Unterstützung bestehender und noch aufzubauender Erinnerungsorte und bundesweit agierender Netzwerke, ebenso wie die Kooperation mit thematisch einschlägigen nationalen, europäischen und internationalen Organisationen und Einrichtungen.
Glücklicherweise dürfen wir in unserem Land in Frieden und Freiheit leben, auf einen funktionierenden Rechtsstaat vertrauen, einen erheblichen Wohlstand genießen und sind Teil eines vereinten Europa. Das verdanken wir unserer Demokratie!
Unsere Demokratie ist gefestigt und dennoch zerbrechlich und muss immer verteidigt werden. Sie ist keine Selbstverständlichkeit! Sie war es nie – und sie darf auch nie zu einer Selbstverständlichkeit werden.
Unsere Demokratiegeschichte ist wechselvoll. Immer wurde hart für einen demokratischen Staat gerungen und gekämpft. Es gab Versuche, neue Anläufe, aber auch große Rückschläge. Und all diese Versuche müssen uns heute Vorbild, Beispiel und Auftrag sein!
Es gibt viele Orte in unserem Land, die nicht nur Ereignisorte sein sollten, sondern zu Lernorten der Demokratie werden müssen, wie etwa das Hambacher Schloss, der Friedhof der Märzgefallenen in Friedrichshain, die Frankfurter Paulskirche, die Erinnerungsstätte Rastatt, das Weimarer Nationaltheater, Herrenchiemsee, die Nikolaikirche in Leipzig und viele weitere mehr.
Ziel des Gesetzes ist es nun, mit der Errichtung einer „Stiftung Orte der deutschen Demokratiegeschichte“ der Erinnerung an die wechselvolle Geschichte der Demokratie in Deutschland Sichtbarkeit zu verleihen, Verständnis für Ursachen und Wirkungen zu wecken, das Wertefundament der freiheitlichen demokratischen Grundordnung anschaulich und breitenwirksam zu vermitteln und den Wert eines demokratisch verfassten Gemeinwesens noch stärker im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern.
Damit ist heute ein guter und wichtiger Tag für die Demokratie in Deutschland!


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung