Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

FRAKTION VOR ORT: DAS LIEFERKETTENGESETZ – FÜR EIN FAIRES MITEINANDER WELTWEIT

Arbeit und Soziales, Auswärtiges, Entwicklung und Menschenrechte, Wahlkreis
31. März 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 31.03.2021

Das neue Lieferkettengesetz stärkt Menschenrechte weltweit!

„Deutschland als eine der stärksten und größten Wirtschaftsnationen der Welt muss beim Thema Menschrechte zu seiner globalen Verantwortung stehen“, betonte Marianne Schieder, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, am Dienstagabend bei einer Online-Konferenz. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SPD-Fraktion vor Ort“, in der die SPD den Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen regelmäßig Rede und Antwort steht, diskutierte Marianne Schieder mit Dr. Bärbel Kofler, SPD-Bundestagsabgeordnete und seit 2016 Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung über das neue Lieferkettengesetz. Mit auf „virtuellen Podium“ saßen Christa Mayer vom Weltladen Cham, sowie der Stadtpfarrer von Teublitz, Michael Hirmer.

weiterlesen >

“KINDER GEHÖREN IN DIE SCHULE, NICHT IN DEN KRIEG!”

Auswärtiges, Entwicklung und Menschenrechte
12. Februar 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 12.02.2021

Weltweiter Aktionstag gegen den Einsatz von Kindersoldaten.

MdB Marianne Schieder engagiert sich online am Red Hand Day:

Der Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten (Red Hand Day) ist ein jährlich am 12. Februar begangener internationaler Gedenktag, mit dem an das Schicksal von Kindern erinnert wird, die zum Kampfeinsatz in Kriegen und bewaffneten Konflikten missbraucht werden.

weiterlesen >

MENSCHENRECHTE GELTEN ÜBERALL – UNSER WEIHNACHTSAPPELL

Auswärtiges, Entwicklung und Menschenrechte
17. Dezember 2020

Menschenrechte gelten überall – auch an den Außengrenzen Europas! Deshalb habe auch ich den #Weihnachtsappell für die Aufnahme Geflüchteter von den griechischen Inseln unterschrieben.

Hier der Appell:

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder: 1. September – Erinnerung und Mahnung: „Nie wieder Krieg“

Auswärtiges, Entwicklung und Menschenrechte, SPD
01. September 2020

Berlin, 08.05.2019

Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann heute vor 81 Jahren der Zweite Weltkrieg. Für die SPD-Fraktion ist der 1. September ein Tag des Gedenkens, zugleich aber eine Mahnung, dass sich diese dunkelsten Jahre in der deutschen Geschichte nie wieder wiederholen dürfen.

weiterlesen >

MdB Marianne Schieder engagiert sich am Weltweiten Aktionstag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Auswärtiges, Entwicklung und Menschenrechte
11. Februar 2020
MdB Marianne Schieder unterstützt die Aktion "Rote Hand"

Der Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten (Red Hand Day) ist ein jährlich am 12. Februar begangener internationaler Gedenktag, mit dem an das Schicksal von Kindern erinnert wird, die zum Kampfeinsatz in Kriegen und bewaffneten Konflikten missbraucht werden.

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Videos

“80 Jahre Überfall der deutschen Wehrmacht auf Griechenland
ist ein Anlass, um als Deutscher Bundestag inne zu halten und
sich voll #Scham und in #Demut zu verneigen vor den #Opfern und ihren Angehörigen und der gesamten griechischen Bevölkerung.”
Heute habe ich zum Antrag von Bündnis 90/ Die Grünen “80 Jahre Überfall der Wehrmacht auf Griechenland – Die erinnerungspolitische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland intensivieren” im Deutschen Bundestag gesprochen.


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung