Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

MdB Marianne Schieder: Heimatmuseen meines Wahlkreises erhalten Zuschlag aus Soforthilfeprogramm

Bundesförderung, Kultur und Medien
22. Juni 2020
MdB Marianne Schieder freut sich über die Förderung von Heimatmuseen in ihrem Wahlkreis

Gleich drei Museen im Wahlkreis Schwandorf-Cham können sich über eine Finanzspritze freuen. Sie erhalten eine Bundesförderung aus dem „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen“. Darüber informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder.

weiterlesen >

Rundgang durch den Reichstag – MdB Marianne Schieder beteiligt sich an Premiere des Digitaltags

Besuch im Bundestag, Kultur und Medien
16. Juni 2020
Innenansicht der Reichstagskuppel (Quelle: Deutscher Bundestag / Axel Hartmann)

Innenansicht der Reichstagskuppel mit Ausstellung „Vom Reichstag zum Bundestag“ Innen, Innenaufnahme, Kuppel, Glaskuppel, Reichstagskuppel, Reichstagsgebäude, Wahrzeichen, trichterförmig, Trichter, Lichtumlenkelement, Spiegel, Spiegelung, Abluft, Rampen, Aufgang, Abgang, Kuppelgang, Besucher, Tourist, Touristen, Personen, Informationstafeln, Vitrine, Ausstellung „Vom Reichstag zum Bundestag“, Parlamentsgeschichte, Parlamentshistorie, Dokumente, Dokumentation

Am 19. Juni 2020 findet auf Einladung der Initiative „Digital für alle“ der „Digitaltag“ statt. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Neben Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Soziales und öffentliche Hand beteiligt sich auch MdB Marianne Schieder. Bei einem virtuellen Rundgang durch den Deutschen Bundestag erklärt die SPD-Abgeordnete, wie das Parlament funktioniert, welche Orte sie besonders faszinieren und was es sonst noch im Reichstagsgebäude zu entdecken gibt.

weiterlesen >

Bund fördert Breitbandausbau in Maxhütte-Haidhof

Bundesförderung, Wahlkreis, Wirtschaft, Energie, Mobilfunk
09. Juni 2020

Wie die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder heute erfuhr, hat die Stadt Maxhütte-Haidhof eine Förderzusage aus dem Programm zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Die Mittel aus dem Förderprogramm stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zur Verfügung. Die geplanten Gesamtkosten von 1,16 Millionen Euro bezuschusst der Bund zu 50 Prozent mit 580.000 €.

weiterlesen >

05. Juni 2020

Marianne Schieder, Vorsitzende der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, zur Einigung im gestrigen Koalitionsausschuss:

„Das 130 Milliarden Euro schwere Konjunkturpaket, auf das wir uns mit dem Koalitionspartner geeinigt haben, ist rundum gelungen, denn es stärkt die Konjunktur und behält gleichzeitig die Zukunft im Blick. Mit Maßnahmen wie der befristeten Senkung der Mehrwertsteuer, von der besonders die kleinen und mittleren Einkommen profitieren, und einem Kinderbonus in Höhe von 300 Euro pro Kind, der nicht auf die Grundsicherung angerechnet wird, unterstützen wir Familien und stärken die Kaufkraft. Besonders wichtig ist uns die Unterstützung der Kommunen.

weiterlesen >

Bundeswehr investiert am Standort Pfreimd

Verteidigung, Wahlkreis
28. Mai 2020

Foto: photothek

Die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder kann berichten, dass die Bundeswehr in der Oberpfalz-Kaserne Pfreimd weitere Investitionen vornehmen wird. Bereits im April dieses Jahres konnte die zuständige Bauverwaltung die Herrichtung des Zielgeländes einer Schießanlage des Standorts beginnen. Mit dieser Baumaßnahmen in Höhe von rund 2,9 Millionen Euro werden bauliche Maßnahmen zur Gewährleistung der Schießsicherheit umgesetzt und damit die Schießausbildung der Soldatinnen und Soldaten für Grundbetrieb und Einsatzvorbereitung sichergestellt.

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Videos

Der Antrag der AfD-Fraktion mit dem Thema: “Der Trauer um die deutschen Opfer des Zweiten Weltkrieges mit einer Gedenkstätte Ausdruck verleihen” ist mehr als unsäglich und beschämend. Quelle “Deutscher Bundestag”


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung