Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

SPANNENDER EINBLICK IN DIE ARBEIT IM BUNDESTAG

Besuch im Bundestag
23. Februar 2024

PRESSEMITTEILUNG vom 23.02.2024

BERLIN Im Rahmen einer dreitägigen Kurzhospitation, die durch den Bundesverband Katholische Kirche an Hochschulen für Studierende angeboten wird, durfte Isabella Beyer den Arbeitsalltag von Marianne Schieder kennenlernen.

Während der drei Tage standen für die Regensburger Medizinstudentin vielfältige Einblicke auf dem Programm: Verfolgen von Plenarsitzungen, Teilnahme an Arbeitsgruppenbesprechungen und Ausschusssitzungen und die Arbeit im Abgeordnetenbüro.

weiterlesen >

REISEGRUPPE MIT POLITISCH INTERESSIERTEN OBERPFÄLZERINNEN UND OBERPFÄLZERN ERKUNDET AUF EINLADUNG VON MDB MARIANNE SCHIEDER BERLIN

Besuch im Bundestag
28. Dezember 2023

PRESSEMITTEILUNG vom 22.12.2023

Dass Berlin immer eine Reise wert ist, haben in der vergangenen Woche politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Schwandorf und Cham erfahren. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder verbrachten sie vier Tage in der deutschen Bundeshauptstadt.

In einer politisch hoch interessanten Zeit konnte die Bundestagsabgeordnete ihre Gäste in Berlin begrüßen. Im obligatorischen Abgeordnetengespräch im Deutschen Bundestag schilderte sie ausführlich ihre Aufgaben in Berlin, die sie unter anderem als Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion wahrzunehmen habe. So zeichne sie beispielsweise für den inneren Dienst der SPD-Bundestagsfraktion oder das Veranstaltungsmanagement verantwortlich. Schieder erläuterte den interessierten Gästen ausführlich den Ablauf einer Sitzungswoche, aber auch, was es als Abgeordnete zu beachten gelte.

weiterlesen >

BESUCHERGRUPPE ZU GAST BEI MDB MARIANNE SCHIEDER IN BERLIN

Besuch im Bundestag
26. Oktober 2023

PRESSEMITTEILUNG vom 26.10.2023

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“: Getreu diesem Motto nahmen 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Bundestagswahlkreis Schwandorf-Cham das Angebot von MdB Marianne Schieder (SPD) an und verbrachten vier Tage in der Deutschen Bundeshauptstadt.

Die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, der Besuch der „Parlamentshistorischen Ausstellung des Deutschen Bundestages“ im Deutschen Dom am Gendarmenmarkt oder der Besuch der Dauerausstellung „Tränenpalast“ in Berlin-Mitte: Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde lebhaft vor Augen geführt, welche wichtige Bedeutung die Stadt Berlin in der deutschen Geschichte einnimmt. Auch während der mehrstündigen Stadtrundfahrt wurde einmal mehr deutlich: Berlin hat die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland geprägt und maßgeblich beeinflusst.

Einig waren sich die Oberpfälzer Gäste: Berlin ist eine Stadt am Puls der Zeit.

weiterlesen >

JUGENDLICHE MACHEN POLITIK – MAXIMILIAN OST AUS PFREIMD MIT DABEI MDB MARIANNE SCHIEDER: PLANSPIEL ZUKUNFTSDIALOG DER SPD-BUNDESTAGSFRAKTION ERNEUT GROSSER ERFOLG

Besuch im Bundestag, Jugend, Wettbewerbe und Jugendprogramme
19. Oktober 2023

PRESSEMITTEILUNG vom 19.10.2023

Drei Tage lang (15.-17.10.) haben Jugendliche aus ganz Deutschland am „Planspiel Zukunftsdialog“ der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin teilgenommen und hautnah erlebt, wie Politik funktioniert – und wie viel Spaß Politik machen kann. Auf Einladung von MdB Marianne Schieder mit dabei: Maximilian Ost aus Pfreimd.

Am vergangenen Sonntag reisten 99 Nachwuchspolitikerinnen und -politiker nach Berlin, um Politik mitzugestalten. Sie bildeten ihre eigene Fraktion, wählten ihren Fraktionsvorstand und erarbeiteten unter engagierten Debatten ihre Anträge in einer der fünf Arbeitsgruppen. „Die Planspielerinnen und Planspieler haben an den drei Tagen genauso gearbeitet, wie wir ,echten‘ Abgeordneten es auch tun.“, sagte MdB Marianne Schieder, die für das Planspiel der Bundestagsfraktion ausgewählt und nach Berlin eingeladen hatte. „Ich freue mich besonders darüber, dass wir so viele junge, engagierte Menschen in Berlin erleben durften und uns von ihnen inspirieren lassen konnten“, so die Abgeordnete weiter.

Maximilian Ost erlebte informative Tage: „Es war spannend, wie nah das Planspiel an der Realität war! Wir haben drei Tage lang am Sitz des Deutschen Bundestags, im Reichstagsgebäude, getagt und gearbeitet und in Fachausschüssen und Fraktionsrunden beraten und Anträge beschlossen.“

weiterlesen >

OBERPFÄLZER BESUCH IN DER BUNDESHAUPTSTADT

Besuch im Bundestag
07. September 2023

PRESSEMITTEILUNG vom 06.09.2023

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder, erkundeten die Inklusions-Basketballgruppe „Schwandorf Tigers“ sowie politische interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Schwandorf und Cham die Bundeshauptstadt Berlin. In vier Tagen lernten sie neben dem historischen auch das politische Berlin kennen.

Obwohl sich das Parlament noch in der Sommerpause befand, ließ es sich die SPD-Landesgruppenvorsitzende MdB Marianne Schieder nicht nehmen, extra anzureisen um die Gruppe in Berlin persönlich zu treffen und vor Ort über ihre Arbeit im Deutschen Bundestag zu berichten.

Ausführlich schilderte Schieder ihre Aufgaben, die sie als Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion wahrzunehmen habe. Die ständigen Attacken aus Bayern gegen die Ampelpolitik seien an reinem Wahlkampfpopulismus kaum zu überbieten. Die Verweigerungshaltung aus Bayern zu wichtigen Gesetzesvorhaben, wie zum Beispiel der dringend erforderlichen Krankenhausreform, machen dies deutlich, so Schieder.

weiterlesen >

TAG DER EIN- UND AUSBLICKE: AM 3. SEPTEMBER ÖFFNET DER DEUTSCHE BUNDESTAG SEINE TÜREN: MDB MARIANNE SCHIEDER FREUT SICH ÜBER GÄSTE AUS DEM WAHLKREIS

Besuch im Bundestag
24. August 2023

Marianne Schieder, MdB, SPD. Copyright: photothek.net

PRESSEMITTEILUNG vom 23.08.2023

Am Sonntag, 3. September 2023 ist es wieder soweit: Der Deutsche Bundestag öffnet wieder seine Türen zum traditionellen Tag der Ein- und Ausblicke. Von 9 bis 19 Uhr können Besucherinnen und Besucher einen Blick hinter die Kulissen von Parlament und Politik werfen. Eine Reihe von Veranstaltungen im Reichstagsgebäude, Paul-Löbe-Haus und Marie-Elisabeth-Lüders-Haus werden zudem live im Internet übertragen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder wird vor Ort sein und freut sich, wenn Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis sie an ihrem Berliner Arbeitsplatz besuchen. Die im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen stellen sich auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes vor. Hier kann man auch MdB Marianne Schieder nachmittags ab 15.00 Uhr treffen.

Auch der vom Bundestag eingesetzte Bürgerrat präsentiert sich am Tag der Ein- und Ausblicke. Dazu findet von 13.00 – ca. 13.40 Uhr eine Diskussionsveranstaltung auf einer Bühne im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus statt. Als Vorsitzende der Berichterstattergruppe Bürgerräte nimmt die Abgeordnete ebenfalls daran teil.

weiterlesen >

BURGLENGENFELDER UNTERNEHMER BLICKT HINTER DIE KULISSEN IM BUNDESTAG 

Besuch im Bundestag, Wirtschaft, Energie, Mobilfunk
20. Juni 2023

PRESSEMITTEILUNG vom 16.06.2023

BERLIN/BURGLENGENFELD

In der Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland „Know-how-Transfer: Junge Wirtschaft trifft Politik“ wurde Benedikt Göhr (Inhaber des R1 Werbestudios) ausgewählt, die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder (SPD) eine Woche lang bei ihrer parlamentarischen Arbeit zu begleiten und exklusive Eindrücke aus dem Bundestag zu erhaschen. 

„Es ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft im Dialog bleiben“, betont MdB Marianne Schieder. „Ich kenne Benedikt Göhr als erfolgreichen Jungunternehmer und auch Vorsitzenden des Wirtschaftsforums in Burglengenfeld, deshalb war es mir eine große Freude, ihm einen Einblick in die parlamentarische Arbeit anbieten zu können!

Mich interessiert außerdem immer, wo der Schuh drückt und wie politische Entscheidungen in der Wirtschaft und in der Unternehmenspraxis ankommen.“ Gleichzeitig wachse bei den jungen Wirtschaftsvertretern das Verständnis für parlamentarische Prozesse. „Deshalb bin ich froh, dass die Wirtschaftsjunioren diesen Austausch organisieren“, so Schieder weiter. 

Auch für die jungen Unternehmer, Führungskräfte und der Wirtschaft nahestehenden Personen hat sich der Austausch gelohnt: „Es ist eine exklusive Erfahrung und nicht nur die Möglichkeit die Arbeit im Bundestag – auch abseits des bekannten Plenums – kennen zu lernen, sondern in den Gesprächen mit zu diskutieren und selbst Eindrücke junger Unternehmer zu hinterlassen“, fasst Benedikt Göhr, der zugleich Kreissprecher der Wj im Landkreis Schwandorf ist sein Feedback zusammen. 

weiterlesen >

OBERPFÄLZER BESUCH IN DER BUNDESHAUPTSTADT

Besuch im Bundestag
06. September 2022

PRESSEMITTEILUNG vom 06.09.2022

BERLIN/ WAHLKREIS (   ) Wie funktioniert Politik in Deutschland? Dieser Frage gingen in der vergangenen Woche politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Schwandorf, Cham und Amberg-Sulzbach auf den Grund: Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Marianne Schieder verbrachten sie vier Tage in der deutschen Bundeshauptstadt und lernten neben dem historischen, vor allem auch das politische Berlin kennen.

Obwohl sich das Parlament noch in den letzten Zügen der Sommerpause befunden hat, ließ es sich MdB Marianne Schieder nicht nehmen, die Gruppe in Berlin persönlich zu treffen und berichtete vor Ort über ihre Arbeit im Deutschen Bundestag und für den Wahlkreis.

Ausführlich schilderte Schieder ihre Aufgaben, die sie als Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion wahrzunehmen habe. Ebenso vertrete sie als Vorsitzende der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion im Besonderen die bayerischen Interessen in Berlin. Gerade dass der Freistaat und besonders die CSU über viele Jahre die Energiewende vor Ort blockiert hätten und sehr einseitig auf Kernenergie gesetzt haben, stelle derzeit eine besondere Herausforderung dar. „Hier sind wir derzeit am Nacharbeiten“, so Schieder. Denn klar sei: „Wir brauchen dringend Versorgungssicherheit für Bayern.“ Statt billigem Populismus und Attacken gegen die Ampel, wäre die CSU aufgefordert, echte Lösungen anzubieten, so Schieder.

weiterlesen >

BESUCH BEI MDB MARIANNE SCHIEDER IN BERLIN – POLITIK HAUTNAH ERLEBT

Besuch im Bundestag
08. Juni 2022

PRESSEMITTEILUNG vom 07.06.2022

BERLIN/SCHWANDORF/CHAM

Erstmals nach zwei Jahren Corona-Pandemie hatte eine Besuchergruppe aus den Landkreisen Schwandorf und Cham wieder die Gelegenheit, Bundespolitik live und hautnah zu erleben. Auf Einladung von MdB Marianne Schieder verbrachten 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Schwandorf-Cham vier interessante und informative Tage in Berlin. Besonderes Highlight: Die Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz im Deutschen Bundestag.

Nach der Anreise im modernen Reisebus der Firma Oliver Ehrenreich aus Burglengenfeld und unter der Reiseleitung von Karl Bley galt es, die Hotelzimmer zu beziehen und den Tag gemütlich ausklingen zu lassen, wobei bereits am ersten Abend die Lokalitäten rund ums Hotel besucht wurden.  

Das umfangreiche Programm gewährte Einblicke in das politische Berlin und wurde abgerundet von einem Besuch in der Willy-Brandt-Stiftung, die auf das Leben und Wirken des einstigen Bundeskanzlers und Regierenden Bürgermeisters des Landes Berlin zurückblickt.

Nach einem Besuch der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk für Berlin und Brandenburg stand am zweiten Tag eine ausgedehnte Stadtrundfahrt an. Ob die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der Kurfürstendamm, das Botschaftsviertel, der Potsdamer Platz, der Checkpoint-Charlie oder der Gendarmenmarkt: alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt wurden angefahren und sorgten für große Begeisterung bei den Oberpfälzern. Schließlich stoppte der Bus am Wahrzeichen der Stadt schlechthin, dem Brandenburger Tor und es gab die Möglichkeit zu einem individuellen Rundgang vom Pariser Platz, vorbei am Hotel Adlon entlang der Straße „Unter den Linden“.  

weiterlesen >

Rundgang durch den Reichstag – MdB Marianne Schieder beteiligt sich an Premiere des Digitaltags

Besuch im Bundestag, Kultur und Medien
16. Juni 2020
Innenansicht der Reichstagskuppel (Quelle: Deutscher Bundestag / Axel Hartmann)

Innenansicht der Reichstagskuppel mit Ausstellung „Vom Reichstag zum Bundestag“ Innen, Innenaufnahme, Kuppel, Glaskuppel, Reichstagskuppel, Reichstagsgebäude, Wahrzeichen, trichterförmig, Trichter, Lichtumlenkelement, Spiegel, Spiegelung, Abluft, Rampen, Aufgang, Abgang, Kuppelgang, Besucher, Tourist, Touristen, Personen, Informationstafeln, Vitrine, Ausstellung „Vom Reichstag zum Bundestag“, Parlamentsgeschichte, Parlamentshistorie, Dokumente, Dokumentation

Am 19. Juni 2020 findet auf Einladung der Initiative „Digital für alle“ der „Digitaltag“ statt. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Neben Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Soziales und öffentliche Hand beteiligt sich auch MdB Marianne Schieder. Bei einem virtuellen Rundgang durch den Deutschen Bundestag erklärt die SPD-Abgeordnete, wie das Parlament funktioniert, welche Orte sie besonders faszinieren und was es sonst noch im Reichstagsgebäude zu entdecken gibt.

weiterlesen >

Kategorien

Archiv

Reden