Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

WEIHNACHTSAKTION „GELBES BAND DER VERBUNDENHEIT FÜR DIE BUNDESWEHR

Verteidigung, Wahlkreis
18. November 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 18.11.2021

MdB Marianne Schieder: Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz

An die 2500 Bundeswehrsoldaten/innen beteiligen sich derzeit an Einsätzen im Ausland und können das Weihnachtsfest nicht im Kreise ihrer Familie verbringen.

„Diese Männer und Frauen erfüllen für unser Land einen herausfordernden und verantwortungsvollen Dienst“, betonte die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. Als Zeichen der Solidarität für die Bundeswehrangehörigen und ihre Familien unterzeichnete sie das „Gelbe Band der Verbundenheit“. „Ich unterstütze gerne wieder das Symbol der Gelben Schleife und schicke gute Wünsche und Weihnachtsgrüße an die Einsatzsoldatinnen und -soldaten im Ausland, die fern von ihren Standorten ihren Dienst leisten. Ich möchte damit auch nach außen deutlich machen, dass an unsere Streitkräfte gedacht wird. Die Truppe soll spüren, dass wir hier in der Heimat wissen, was sie für uns alle leisten. Gerade in der Weihnachtszeit ist es nicht einfach, im Einsatz zu sein. Ich kann daher nur meinen ausdrücklichen Dank ausrichten und wünsche den Soldatinnen und Soldaten alles Gute und eine gesunde Rückkehr nach Hause“, so die Abgeordnete.

Aus den Standorten in der Region waren und sind Soldatinnen und Soldaten beispielsweise in Mali eingesetzt. Erst Ende Juni waren dort bei einem Angriff auf eine UN-Patrouille zwölf Bundeswehrsoldaten verletzt worden, zwei von ihnen aus der Arnulf-Kaserne in Roding. „Den Soldatinnen und Soldaten gebührt unsere Solidarität und unser Beistand“, unterstrich Schieder. „Sie sind im Einsatz für uns alle.“

Die Covid-19-Pandemie führe zu zusätzlichen Erschwernissen für alle Beteiligten, so Schieder weiter: „Mein Dank gilt in diesem Zusammenhang der ganzen Truppe, allen Frauen und Männern in Uniform und in Zivil. Danke auch für die wertvolle Hilfe in der Corona-Krise. Die Soldatinnen und Soldaten, die oft extrem kurzfristig neue Aufgaben übernommen und mit hoher Einsatzfreude und Professionalität großartige Unterstützung geleistet haben, verdienen höchsten Respekt und Wertschätzung!“

Das „Gelbe Band der Verbundenheit“ ist eine Aktion des Deutschen BundeswehrVerbandes (DBwV) und ein Symbol für Solidarität, Anerkennung und Wertschätzung der besonderen Leistungen der Bundeswehrangehörigen. Ziel ist es unter anderem, Aufmerksamkeit und gesellschaftliches Bewusstsein speziell für die Auslandseinsätze der Bundeswehr, die damit verbundenen Gefahren und die Schwierigkeit, monatelang von der Familie getrennt zu sein, zu schaffen.


Kategorien

Archiv

Videos

Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag einen Hauptausschuss eingesetzt.
Hier meine Rede dazu: 31 Mitglieder im Hauptausschuss sind ausreichend. Denn der Hauptausschuss existiert nur bis zur Konstituierung der ständigen Ausschüsse, die mit der Bildung der neuen Regierung einhergeht.
Und wir sind auf einem guten Weg, dass unsere neue Regierung in wenigen Wochen steht!


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung