Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

Gespräch mit BetriebsrätInnen

Arbeit und Soziales, Wahlkreis
28. Oktober 2020

Bereits im Frühjahr haben mich Kirstin Schärl und Werner Schäble, beide Betriebsräte bei der Leiharbeitsfirma Randstad, um einen Termin für einen gemeinsamen Gedankenaustausch gebeten. Coronabedingt konnte dieser aber erst in der vergangenen Woche in meinem Wahlkreisbüro stattfinden.

Wir waren uns uneingeschränkt darüber einig, dass Leiharbeit auf ihre Kernfunktion, Auftragsspitzen zu bewältigen und kurzfristige Personalengpässe zu überbrücken, beschränkt bleiben muss.

Auch in der Leiharbeitsbranche, so waren wir uns weiter einig, braucht es flächendeckend eine starke gewerkschaftliche Vertretung und Betriebsrätinnen und Betriebsräte.
Eine solche Vertretung der Arbeitnehmerinteressen im Bereich der Leiharbeit gibt es bislang bundesweit nur bei Randstad, ansonsten auch sehr eingeschränkt regional.

Danke für das sehr informative Gespräch.


Kategorien

Archiv

Videos

Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag einen Hauptausschuss eingesetzt.
Hier meine Rede dazu: 31 Mitglieder im Hauptausschuss sind ausreichend. Denn der Hauptausschuss existiert nur bis zur Konstituierung der ständigen Ausschüsse, die mit der Bildung der neuen Regierung einhergeht.
Und wir sind auf einem guten Weg, dass unsere neue Regierung in wenigen Wochen steht!


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung