Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Wettbewerbe und Jugendprogramme
17. Januar 2019
MdB Marianne Schieder ruft zur Teilnahme auf: Bis zum 12. Februar Projekte zum Thema Bildung und Arbeit der Zukunft einreichen

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchen unter dem Motto „digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Bildung und Arbeit in Deutschland und Europa” zehn innovative Projekte, die zu diesem Thema Lösungen anbieten, die Deutschland in die Zukunft führen, aber auch in Europa wirken können oder erst durch Europa möglich werden.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder unterstützt den Innovationswettbewerb und empfiehlt allen Projekten ihres Wahlkreises die Teilnahme. „Die Digitalisierung und das Internet betreffen sämtliche Aspekte unserer Gesellschaft. Wir können heute mit moderner Technik Dinge tun, an die wir vor wenigen Jahren nicht mal gedacht hatten – in Beruf und Freizeit. Der digitale Wandel bietet viele Chancen und Möglichkeiten.  Allerdings nur dann, wenn wir die weitere Entwicklung nicht dem Zufall überlassen“, betont die Abgeordnete.

Bewerben dürfen sich Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Vereine, Verbände, Genossenschaften sowie private Initiatoren und Initiativen, die ihren Sitz in Deutschland haben. Die Bewerbung ist bis einschließlich 12. Februar 2019  unter www.ausgezeichnete-orte.de möglich. Eine hochkarätige Jury wählt die besten 100 Ideen aus.


Kategorien

Archiv

Videos


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung

2