Sie haben Fragen? Rufen Sie gerne an! Büro Berlin: 030 / 227 - 72270 - Büro Wernberg: 09604 / 931 211

DIGITALE PROGRAMMKONFERENZ „KULTUR MACHT STARK: CHANCEN, TEILHABE, PERSPEKTIVEN

Kultur und Medien
15. April 2021

PRESSEMITTEILUNG vom 15.04.2021

MdB Marianne Schieder: Jetzt Teilnahmeplatz sichern

Am 21. April 2021 findet eine digitale Programmkonferenz „Kultur macht stark: Chancen, Teilhabe, Perspektiven“ des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ mit Bundesministerin Karliczek statt. Die Konferenz zieht eine Zwischenbilanz des Förderprogramms und beleuchtet dessen Zukunftsperspektiven.

Die SPD Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder ruft alle interessierten Kulturakteure*innen auf, sich an der Programmkonferenz anzumelden. „Interaktive Workshops bieten die Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung sowie Informationen zu aktuellen Themen der kulturellen Bildung wie Digitalisierung, kommunale Vernetzung und Transfereffekte“.

Die Konferenz beginnt um 10:30 Uhr mit Gelegenheit zu Gesprächen an virtuellen Stehtischen und einem Besuch der virtuellen Ausstellung, bevor Bundesbildungsministerin Anja Karliczek die Konferenz um 11:30 Uhr eröffnet. In spannenden Interviews und einer Podiumsdiskussion erfahren die Teilnehmer*innen, wie kulturelle Bildung zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen kann.

Weiterführende Informationen gibt es unter:

https://programmkonferenz-kultur-macht-stark-2021-registrierung.plazz.net/start/register

(Anmeldeschluss: 20.04.2021, 12:00 Uhr)


Kategorien

Archiv

Videos

Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag einen Hauptausschuss eingesetzt.
Hier meine Rede dazu: 31 Mitglieder im Hauptausschuss sind ausreichend. Denn der Hauptausschuss existiert nur bis zur Konstituierung der ständigen Ausschüsse, die mit der Bildung der neuen Regierung einhergeht.
Und wir sind auf einem guten Weg, dass unsere neue Regierung in wenigen Wochen steht!


Um dieses Video von YouTube wiederzugeben, werden auch personenbezogene Daten an YouTube weitergeleitet.
YouTube Datenschutzerklärung